Lernen Sie effektive Methoden kennen, um Eltern, Familien, Teams und Gruppen zu stärken!
Ermutigen Sie zu Kommunikation auf Augenhöhe und kreativer Konfliktlösung!
Fördern Sie eine Gemeinschaft mit Verantwortungs-bereitschaft und aktiver, freiwilliger Teilnahme!

Ausbildung zum/r Familienrat-Trainer/-in
Zwei Zielgruppen – zwei Formate

 

Präsenz-Ausbildung für
Berater/-innen, Trainer/-innen, Coaches

Wenn Sie bereits mit Eltern, Familien, Kindern oder Jugendlichen arbeiten oder sich diese Zielgruppe neu erschließen möchten – dann sind Sie hier richtig.

In dieser Präsenz-Ausbildung durchlaufen Sie ein wissenschaftlich evaluiertes Eltern-Training mit sechs Einheiten. Sie können dadurch Fragen zur Erziehung fundiert und praxisnah beantworten und eröffnen sich berufliche Perspektiven als Trainer/-in in der Erwachsen/Elternbildung.

Sie lernen eine Kommunikationsmethode kennen, die das Wir-Gefühl zwischen Eltern und Kindern/Jugendlichen stärkt. Auch Konflikte lassen sich damit kreativ und auf Augenhöhe lösen. Sie erleben die Kraft von Ermutigung, üben diese ganz bewusst im Alltag und legen sich im Laufe der Ausbildung einen Wissens- und Erfahrungsschatz an, auf den Sie als Trainer/-in beim Leiten von Gruppen zurückgreifen können.

In die Ausbildung fließen Elemente der aktuellen Hirnforschung, der gewaltfreien Kommunikation, der Erlebnispädagogik und des Psychodramas mit ein.

Sie sind nach Abschluss der Ausbildung zertifizierte/r Familienrat-Trainer/-in und damit berechtigt das wissenschaftlich evaluierte „Familienrat-Training nach Dreikurs VpIP“ eigenständig durchzuführen.

Termine

22.04.–24.04.2022
21.10.–23.10.2022

freitags 10 Uhr bis sonntags 16 Uhr
Ort: Ringhotel Siegfriedbrunnen, Grasellenbach

Inhalte der Ausbildung

Inhalte Modul 1:

  • Individualpsychologie: Die Grundlagen
  • Dreikurs-Pädagogik: Ein Überblick
  • Handbuch Familienrat-Training: Ihr Leitfaden als FR-Trainer/-in
  • Das 6-Stufen-Modell: Der Kompass für Ihre Teilnehmer/-innen

Inhalte Modul 2:

  • Gewaltfreie Kommunikation: Eine Einführung
  • Die Herkunftsfamilie: Prägungen erkennen
  • Best-Practice-Beispiele: Eine Bereicherung für jede/n
  • Marketing: Zielgruppen passgenau finden

Ihr PLUS

Sie können direkt nach Modul 1 mit dem Handbuch arbeiten. Unsere Dozentinnen beantworten zeitnah Ihre Fragen, geben ermutigende Rückmeldungen beim Erfüllen der Ausbildungsauflagen. So wachsen Sie Schritt für Schritt in Ihre neue Rolle aus Familienrat-Trainer/-in hinein, entwickeln weitere Facetten Ihrer Persönlichkeit.

Kosten (ohne ÜN/Verpflegung)

VpIP-Mitglieder: 890,– EUR (inkl. 19% MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 990,– EUR (inkl. 19% MwSt.)
10% Ermäßigung bei gemeinsamer Anmeldung von zwei oder mehr Personen

Die Preisangaben verstehen sich ohne Unterkunft und Verpflegung! Der VpIP meldet Sie für Übernachtung (EZ) und Vollverpflegung im Tagungshaus an. Diese Kosten sind von Ihnen vor Ort zu zahlen. Preise siehe Anmeldung.

Ringhotel Siegfriedbrunnen
Hammelbacher Str. 7, 64689 Grasellenbach
www.siegfriedbrunnen.com

Ihr Präsenz-Ausbildungsteam

 Silvia-Bürhaus-Knapp.jpg
Silvia Bürhaus-Knapp
s.buerhaus-knapp@vpip.de
 Ulrike_Strubel.jpg
Ulrike Strubel
u.strubel@vpip.de

ZUR ANMELDUNG

Online-Ausbildung für
Erzieher/-innen und pädagogische Fachkräfte

Wenn Sie Kinder bedürfnis- und stärkeorientiert erziehen möchten, als Kollege/-in achtsam und wertschätzend kommunizieren sowie die Eltern der Kinder mit ins Boot holen wollen – dann sind Sie hier richtig.

In dieser Online-Ausbildung entwickeln Sie Ihren inneren Kompass, um professionell und angemessen auf Störverhalten von Kindern zu reagieren. Dadurch können Sie zukünftig logische Folgen anwenden, auf Strafen und Androhungen verzichten sowie souverän aus Machtkämpfen aussteigen.

Sie lernen die 10 Arten der Ermutigung kennen, erleben die positive Wirkung im pädagogischen Alltag gemäß dem Dreikurs-Motto: „Ein Kind braucht Ermutigung wie eine Pflanze Sonnenlicht und Wasser!“ Anhand praxisnaher Beispiele erlernen Sie die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation und können diese sicher bei Konflikten zwischen Kindern, Teamkollegen/-innen oder im Elterngespräch anwenden.

Zusätzlich bekommen Sie ein 6-teiliges, wissenschaftlich evaluiertes Eltern-Training an die Hand. Die Inhalte können Sie für Elternabende, Entwicklungs- und Elternberatungsgespräche oder als komplettes Elterntraining in Ihrer Kita oder Ihrem pädagogischen Einsatzgebiet nutzen.

Termine

19.11.–20.11 2022
14.01.–15.01.2023
25.03.–26.03.2023

samstags 9–18 Uhr, sonntags 9–16 Uhr
Online: Plattform Zoom

Inhalte der Ausbildung

Inhalte Modul 1:

  • Die Ermutigungspädagogik von Rudolf Dreikurs
  • Ermutigung: Kernkompetenz in der Beziehung zum Kind
  • Zugehörigkeitsgefühl: Basis beziehungsorientierter Arbeit
  • Störverhalten von Kindern: Erkennen – Verstehen – Lösen
  • Logische Folgen: Wirkungsvolle Alternativen zu Strafen

Inhalte Modul 2:

  • Zufriedenheit und Zusammenhalt im Team
  • Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg
  • Ermutigung tut auch Erwachsenen gut
  • Selbstfürsorge will gelernt sein
  • Teamsitzungen lösungsorientiert und ermutigend gestalten

Inhalte Modul 3:

  • Eltern & Kinder mit ins Boot holen
  • Kommunikation mit Eltern: Stolpersteine erkennen und umgehen
  • Kooperation und Partizipation: Die Brücke bewusst bauen
  • Gruppenrat nach Dreikurs: Ein Modell wertschätzender Kommunikation
  • Familienrat-Training: Ein wissenschaftlich evaluiertes Eltern-Training

Ihr PLUS

Zwischen den drei Modulen stehen Sie regelmäßig mit den Dozentinnen per E-Mail in Kontakt, können Fragen stellen, werden individuell und ermutigend bei der Umsetzung der gelernten Inhalte begleitet. So gelingt der Praxis-Transfer in Ihren pädagogischen Alltag, in dem Sie kleine und große Menschen ermutigen.

Kosten

VpIP-Mitglieder: 890,– EUR (inkl. 19% MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 990,– EUR (inkl. 19% MwSt.)
10% Ermäßigung bei gemeinsamer Anmeldung von zwei oder mehr Personen

Ihr Online-Ausbildungsteam

 Julia-Strohmer.jpg
Julia Strohmer
j.strohmer@vpip.de
 Ulrike_Strubel.jpg
Ulrike Strubel
u.strubel@vpip.de

ZUR ANMELDUNG


Bildungsprämie

Viele Menschen wollen sich beruflich weiterbilden, können sich dies jedoch nicht ohne Weiteres leisten.
Die Bildungsprämie des Bundes erleichtert die Finanzierung einer individuellen berufsbezogenen Weiterbildung.
Weitere Informationen: www.bildungspraemie.info