Lernen Sie effektive Methoden kennen, um Eltern, Familien, Teams und Gruppen zu stärken!
Ermutigen Sie zu Kommunikation auf Augenhöhe und kreativer Konfliktlösung!
Fördern Sie eine Gemeinschaft mit Verantwortungs-bereitschaft und aktiver, freiwilliger Teilnahme!

Ausbildung zum/r Familienrat-Trainer/-in

Die Ausbildung vermittelt die Grundsätze, wie Berater/-innen, Trainer/-innen, Coaches, Erzieher/-innen und pädagogische Fachkräfte den Familienrat als Gesprächsmethode praktizieren können – zu Hause, in der Schule, Kita oder in einer Gruppe. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer/-innen eine Einführung in die Ermutigungspädagogik von Rudolf Dreikurs. Weiterhin fließen Elemente der aktuellen Hirnforschung, der gewaltfreien Kommunikation, der Erlebnispädagogik und des Psychodramas mit ein.

Bereits während der Ausbildung führen die Teilnehmer/-innen das Familienrat-Training mit einer Gruppe durch, so dass auftretende Anfangsprobleme besprochen werden können. Auch zwischen den Ausbildungsmodulen stehen Sie mit der Dozentin im Kontakt per E-Mail, Telefon oder Skype.

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des Vereins für praktizierte Individualpsychologie e.V. mit aktuell 160 zertifizierten FRTs in Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg. Siehe auch: www.vpip.de

Als zertifizierte FRT eröffnet sich Ihnen eine berufliche Perspektive als Trainer/-in in der Ewachsenenbildung/Elternbildung. Dabei sind Sie Teil des FRT-Netzwerks und erhalten auch nach der Ausbildung Unterstützung vom Verein für praktizierte Individualpsychologie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gleich zum nächsten Ausbildungsmodul an: Zur Anmeldung.

Ausbildungsziele

1

Sie lernen effektive Methoden kennen, Familien und Gruppen zu stärken und zu unterstützen.

2

Sie schulen sich und Eltern darin, mit störendem Verhalten von Kindern und Jugendlichen kreativ umzugehen.

3

Sie fördern die Kommunikationsfähigkeit und das Selbstbewusstsein von allen Beteiligten – Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.

4

Sie erleben die Kraft der Ermutigung ganz unmittelbar – bei sich selbst und den Familien oder Gruppen, mit denen Sie arbeiten.

5

Sie bekommen konkrete und erprobte Modelle zur Konfliktlösung an die Hand.

Inhalte Ausbildungsmodul 1

  • Inhalte, Struktur und Aufbau des FRT-Handbuchs
  • Das Sechs-Stufen-Modell – Grundlage der Trainingseinheiten
  • Die Grundprinzipien der Dreikurs-Pädagogik (Ermutigung, Zugehörigkeitsgefühl, Gleichwertigkeit, vier irrtümliche Nahziele bei Störverhalten, logische Folgen)
  • Das individualpsychologische Menschenbild

Inhalte Ausbildungsmodul 2

  • Erfahrungsaustausch und Highlights – Best-Practice-Beispiele
  • Gewaltfreie Kommunikation – eine Einführung
  • Meine Herkunftsfamilie – meine Weiterentwicklung – neue Perspektiven
  • Vertiefung: Handbuch, Dreikurs-Pädagogik und Individualpsychologie
  • Marketing – Ideensammlung für meine neue Rolle als FRT

In der Online-Ausbildung werden die Inhalte auf drei Module verteilt.

Zielgruppe

Die berufsbegleitende Kompaktausbildung richtet sich an Menschen, die mit Kindern/Jugendlichen, Eltern oder Familien arbeiten. Die Inhalte der Ausbildung können direkt im pädagogischen, sozialtherapeutischen Alltag ein- und umgesetzt werden.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung ist, wenn Sie tätg sind:

  • in einem pädagogischen Beruf (z.B. Erzieher/-in, Lehrer/-in)
  • in einem sozialen Beruf ( z.B. Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-pädagogin, Familienhelfer/-in)
  • im psychologischen Bereich (z.B. Psychologische/r Berater/-in, Trainer/-in, Coach)
  • in der Seelsorge (z.B. Theologe/Theologin, Notfall-Seelsorger/-in)
  • in einem Heilberuf (z.B. Arzt/Ärztin, Ergotherapeut/-in, Logopäde/Logopädin, Heilpraktiker/-in).

Ablauf

  • Dauer der Ausbildung: ca. sechs Monate mit zwei Ausbildungswochenenden, jeweils freitags bis sonntags
  • Einführung eines Übungsfamilienrats in einer Familie oder Gruppe (z.B. Kindergarten, Schule)
  • Durchführung von sechs Trainingseinheiten mit der Übungsfamilie/-gruppe und Berichterstellung
  • Regelmäßiger Kontakt und Austausch mit der Dozentin auch zwischen den Modulwochenenden
  • Am Ende der Ausbildung erhalten Sie das Zertifikat „Familienrat-Trainer/-in nach Dreikurs (VpIP)“.

Ihr Ausbildungsteam

 Silvia-Bürhaus-Knapp.jpg
Silvia Bürhaus-Knapp
s.buerhaus-knapp@vpip.de
 Ulrike_Strubel.jpg
Ulrike Strubel
u.strubel@vpip.de

Präsenz-Ausbildung

Dauer:
2 Wochenenden (Freitag – Sonntag)

Termine:
Modul 1: 19.04. – 21.04.2024
Modul 2: 30.11. – 01.12.2024

Wir starten freitags um 10 Uhr und enden am Sonntag um 13 Uhr.

Ort: Ringhotel Siegfriedbrunnen, Grasellenbach

Online-Ausbildung

Dauer:
3 Wochenenden (Freitag – Samstag)

Termine:
Modul 1: 07.06. – 08.06.2024
Modul 2: 30.08. – 31.08.2024
Modul 3: 08.11. – 09.11.2024

freitags 14:00–20:00 Uhr, samstags 09:00–19:00 Uhr
Online: Plattform Zoom

Kosten

Nicht-Mitglieder: 990,– EUR (inkl. 19% MwSt.)*
VpIP-Mitglieder: 890,– EUR (inkl. 19% MwSt.)*
ICL-Absovent/-innen: 890,– EUR (inkl. 19% MwSt.)
*+10% Ermäßigung bei gemeinsamer Anmeldung von zwei oder mehr Personen

Übernachtung Präsenz-Ausbildung
Die Preisangaben verstehen sich ohne Unterkunft und Verpflegung! Der VpIP meldet Sie für Übernachtung (EZ) und Vollverpflegung im Tagungshaus an. Diese Kosten sind von Ihnen vor Ort zu zahlen. Preise siehe Anmeldung.

Ringhotel Siegfriedbrunnen
Hammelbacher Str. 7, 64689 Grasellenbach
www.siegfriedbrunnen.com

Zur Anmeldung

Erfahrungsbericht zur Ausbildung

Wie es dazu kam
Ich bin Individualpsychologische Beraterin und Erziehungsberatung ist mein Herzensthema. Daher wusste ich von der Einzelberatung, dass Eltern von heute gerne friedlich, freundlich, respektvoll und wertschätzend mit ihren Kindern reden und umgehen möchten. Sie leiden, wenn es ihnen nicht gelingt und der Alltag für beide Seiten laut und stressig ist. Gerne wollte ich Müttern und Vätern das Gefühl vermitteln, dass sie damit nicht alleine sind. Von meinen Beraterkolleginnen hatte ich bereits viel Gutes über die FRT-Ausbildung vom VpIP gehört. Das Preis-Leistungsverhältnis (100 Seiten starkes Handbuch, professionelle Werbematerialien, Kopiervorlagen, Übungen …) und der zeitliche Aufwand (2 x 3 Tage) erschienen mir passend, also meldete ich mich an.

So war‘s
Einige Teilnehmer*innen kannte ich, andere Gesichter waren neu, doch mit dem spielerischen Einstieg kannte ich innerhalb weniger Minuten alle Namen und hatte ein erstes Tool, um mit Gruppen zu arbeiten im Gepäck. Danach ging es weiter mit Hintergrundinfos zur Individualpsychologie und Dreikurs-Pädagogik. Die Dozentinnen vermittelten die Inhalte sehr anschaulich, so war ich niemals müde und völlig dabei. Höhepunkt am ersten Tag war das Handbuch, das von allen mit einem WOW quittiert wurde und auch meine Erwartungen übertraf.

Wer wird mich betreuen zwischen den beiden Ausbildungsmodulen? Diese Frage beschäftigte uns Teilnehmer*innen sehr und ich kann im Nachhinein nur sagen, es war toll für mich so individuell und persönlich auf meinem Weg als Familienrat- Trainerin betreut zu werden. Ich wurde ermutigt und unterstützt, hatte bei allen auftauchenden Fragen meine Dozentin als Ansprechpartnerin und ich darf mich auch nach der Ausbildung jederzeit melden.

Mein persönlicher Gewinn
In sehr kurzer Zeit habe ich intensive Erfahrungen gemacht und auch einen guten Einblick in die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg bekommen. Vor allem die Rollenanspiele – und wie ich diese anleite als FRT – sind ein wertvolles und wichtiges „Werkzeug“, das ich auch in der Einzelberatung einsetze.

Vor allem habe ich viel für mich gelernt, ganz praktisch geübt und in meiner Familie umgesetzt. Auch in meiner Arbeit mit Gruppen, bei Vorträgen und Workshops helfen mir die Inhalte der FRT-Ausbildung enorm. Da habe ich Didaktik gelernt, wie und womit ich Leute begeistern und gewinnen kann, und wo ich ganz persönlich mit meiner Eigenart achtsam sein sollte. (Selbsterfahrung ist auch dabei!)

Das Fazit
Ja, die Ausbildung zur Familienrat-Trainerin ist für mich ein Sprungbrett an Ermutigung und Know-how in der Umsetzung von der Theorie in die Praxis. Ich traue mich jetzt mit Gruppen zu arbeiten, biete Workshops an – nicht nur den Familienrat. Ich soll zwar nicht bewerten, ich tue es trotzdem: 5 von 5 Sternen mit voller Überzeugung. Gut, dass ich diese Ausbildung zur FRT gemacht habe. Meiner Tochter werde ich das zum Geschenk machen für sie und ihre künftige Familie!