„Warum immer ich?“
„Du verstehst mich einfach nicht.“
„Jetzt hör mir endlich zu!“

Der Machtkampf im Familienalltag

Die Methode des Familienrats wurde von dem Arzt und Therapeuten Rudolf Dreikurs in langjährigen Arbeit mit Familien entwickelt und ist in den heutigen Zeiten der wachsenden Verunsicherung in Erziehungsfragen aktueller denn je.

Eltern sind am Ende ihrer Kräfte, verlieren die Nerven und wissen nicht mehr weiter. Sie sind hin- und hergerissen zwischen den zahllosen Vorstellungen, wie sie erziehen sollen, unsicher, wie sie die Balance halten zwischen Fördern und Überfordern, zwischen Betreuen und Überbehüten.

Auch Pädagogen und Lehrer klagen, dass es schwieriger wird, den richtigen Umgang mit den Kindern und Jugendlichen zu finden.

In Zeiten fordernder Karrieren, komplizierter Patchworkstrukturen und liberaler Lebensideale fehlen Kraft und Mut für eine liebevolle Erziehung mit klaren Ansagen. Die Methodik des Familienrats hilft durch Gleichwertigkeit, respektvollem und ermutigendem Umgang miteinander sowie festen Regeln die Konfliktsituationen zu lösen.

„Steh jetzt endlich auf, du kommst sonst noch zu spät zur Schule!“
„Zieh die Jacke an, es ist draußen kalt!“
„Das Essen wird gegessen, es ist gesund!“
„Mach jetzt deine Hausaufgaben!“
„Geh jetzt endlich ins Bett! Morgen kommst du wieder nicht raus.“

Aus Elternsicht:

Aufgrund ihrer eigenen Erfahrung glauben Eltern zu wissen, was gut ist für ihre Kinder. Sie wünschen ihnen nur das Beste, möchten ihnen Kummer und Leid ersparen und den Weg ebnen für ein glückliches Leben. Sie machen ihren Kindern viele Angebote und sind enttäuscht, wenn die Angebote nicht angenommen werden. Immer wieder bekommen sie von ihren Kindern nur ein „Nein!“ zu hören – und das schon von 2-Jährigen.

Aus Kindersicht:

Die Kinder haben natürlich weniger Lebenserfahrung. In vielem sind sie auf die Eltern angewiesen, auf deren Liebe und Fürsorge. Einerseits. Aber sie sind auch kompetente eigenständige kleine Wesen, die neugierig sind auf die Welt und am liebsten alles selbst entdecken wollen. Ein „Nein“ ist aus Sicht des Kindes dann nur logisch. Kinder lernen die Spielregeln von den Eltern. Wenn die Eltern mit Druck Macht ausüben, werden die Kinder auch versuchen, Macht zu bekommen. Dabei sind sie ausgesprochen phantasievoll und das morgendliche Nicht-Aufstehen ist tatsächlich nur der Anfang. Der Anfang eines Machtkampfes, der bei dem Zubettgehen-Streik nur unterbrochen, aber nicht zu Ende ist.

Was kann eine Familie mit dem Familienrat erreichen?

1 Der Familienrat verbessert die Beziehungen in der Familie

Der Familienrat fördert ein kooperatives Klima, in dem jedes Mitglied sich zugehörig und wertgeschätzt fühlt. „Aus Missklang kann Harmonie werden, aus Ärger Hoffnung, aus Entmutigung Ermutigung, aus Gleichgültigkeit Engagement.“ (Rudolf Dreikurs)

2 Der Familienrat erleichtert den Familienalltag

Wenn offen darüber geredet wird, welche Aufgaben in einer Familie anfallen und die Verantwortung dafür geteilt wird, werden diese Arbeiten schneller und effektiver erledigt. Gleichwertigkeit in der Familie führt dazu, dass sich alle für das Funktionieren der Familie zuständig fühlen.

3 Kinder lernen, sich auszudrücken und Konflikte mit Worten zu lösen

Am Familientisch bei den regelmäßigen Beratungen machen Kinder erste und praktische Erfahrungen im respektvollen Meinungsaustausch und gelebter Demokratie. Damit stärkt der Familienrat das Selbstvertrauen der Kinder und macht sie fit für die Zukunft.

FÜR MÜTTER UND VÄTER

 Familienrat_Zugehoerigkeit.jpg

Erlernen Sie den Familienrat durch ein Familienrat-Training!

Lernen und erleben Sie die positive Wirkung im Alltag mit Kindern durch das Trainingsprogramm für Eltern.

Informieren Sie sich über das Training und finden Sie eine/n zertifizierte/n Familienrat-Trainer/-in ganz in Ihrer Nähe!

FÜR THERAPEUTEN, COACHS, BERATER/-INNEN

 Familienrat-Training_Ausbildung_1.jpg

Machen Sie eine Ausbildung zum/r Familienrat-Trainer/-in!

Erweitern Sie Ihr Wissen durch die Methodik des Familienrats und die Ermutigungspädagogik nach Rudolf Dreikurs.

Informieren Sie sich über Voraussetzungen, Kosten und Termine: Zur Ausbildung

FÜR LEHRER/INNEN UND ERZIEHER/-INNEN

 Familienrat-Training_Ausbildung_3.jpg

Nutzen Sie ein Training oder eine Ausbildung für Schule und Kita!

Die Methodik des Familienrats lässt sich auf die Struktur eines Klassen- oder Gruppenrats übertragen und unterstützt Sie bei der Zusammenarbeit mit Eltern.

Besuchen Sie ein Training oder lassen Sie sich zum/r Familienrat-Trainer/in ausbilden. Zur Ausbildung